Feste Wurzeln und
starke Flügel wachsen lassen!

Herzlich willkommen in den CS Kindergärten & Horten! Gemeinsames Begleiten am Weg des Erwachsenenwerdens …

Eine angenehme Atmosphäre, kompetente PädagogInnen und Gruppenbegleiterinnen, die die Kinder in ihren Stärken fördern, sind dafür die Grundvoraussetzung. Wir wollen den Kindern die Möglichkeit geben, ihre Neugierde, ihre Begeisterung und ihre Fähigkeiten zu entwickeln. Unser Ziel ist es, die Kinder gemeinsam mit den Eltern in Ihrer Entwicklung zu begleiten. Durch Impulse und Ideen werden die Kinder angeregt, sich zu entfalten und Neues zu entdecken.

 
 

Unser Verständnis von pädagogischer Qualität

Wir setzen in unserer pädagogischen Arbeit in erster Linie einen sozial-emotionalen Schwerpunkt, der den wertschätzenden Umgang mit den Kindern ganz klar in den Mittelpunkt stellt.

Wir sind davon überzeugt, dass die Voraussetzung für das Lernen eine sichere Bindung ist. Lernen ist ein lebenslanger Prozess, und das Kind hat schon unendlich viele Entwicklungsschritte in seinem Leben gemacht, noch bevor wir es in unseren Kindergärten begrüßen dürfen.

Um die Kinder gut auf die Schule vorzubereiten, bieten wir im letzten Kindergartenjahr besondere Angebote wie beispielsweise die Individualförderung an.

In den Kindergärten Landstrasser Hauptstraße und Müllnergasse setzen wir den Schwerpunkt „Alt und Jung“ und erleben dies als eine wichtige Bereicherung für die Kinder. Intergenerative Arbeit schafft die Möglichkeit einer positiven Begegnung zwischen Alt und Jung.

 
 

Unser Verständnis von religiöser Erziehung

Wir verstehen religiöse Erziehung als Bestandteil unserer täglichen Arbeit mit den Kindern. Jeder Mensch, ob klein oder groß, egal welcher Religion oder Kultur er angehört und welche Hautfarbe er hat, soll sich in unseren Kindergärten willkommen fühlen und Geborgenheit und Wertschätzung erfahren.

Die Caritas Socialis wurde 1919 von Hildegard Burjan als religiöse Schwesterngemeinschaft gegründet. Die CS Caritas Socialis gestaltet ihre Einrichtungen und Konzepte im Sinne des Gründungsauftrages entsprechend dem christlichen Menschenbild. Dieses lehrt uns Offenheit für Menschsein in seiner Vielfalt, Wertschätzung für religiöse Bedürfnisse und Achtung vor unterschiedlichen religiösen Traditionen. 

Wir feiern christliche Feste im Jahreskreis (Martinsfest, Nikolaus, Weihnachten, Ostern) und geben den Kindern die Möglichkeit, religiöse Rituale und Traditionen kennen zu lernen und sich damit auseinanderzusetzen. Die MitarbeiterInnen der Kindergärten und Sozial Pastoralen Dienste unterstützen dabei und achten auf kindgerechte Sprache und Ausdrucksformen.

Gleichzeitig sind wir sensibel für die Bedürfnisse von Kindern, die mit einer Vielfalt an Kulturen und Religionen zu uns kommen. Sie sollen in Freiheit an den Feiern teilnehmen können oder davon Abstand nehmen. Vermeiden möchten wir dabei, dass sich jemand von der Gemeinschaft ausgeschlossen oder auch verpflichtet fühlt, etwas mitzumachen, das der eigenen religiösen Vorstellung widerspricht. Dies gilt übrigens für christliche Kinder genauso wie für Kinder ohne religiöses Bekenntnis oder mit anderen religiösen Bekenntnissen.

Von den MitarbeiterInnen ist dabei Sensibilität und Kreativität gefordert. Wichtig ist uns der offene Umgang mit den Eltern und die Möglichkeit, religiöse Themen unkompliziert ansprechen zu können.  Die Transparenz der Bildungspartnerschaft ist gerade bei diesem Thema für uns sehr wichtig.

Die Vielfalt der Religionen, denen Kinder, die unsere Kindergärten besuchen, angehören, sehen wir das als Bereicherung und interessieren uns dafür, ihre Feste und Bräuche zu lernen. Angesichts der zunehmenden Diversität sehen wir es als pädagogische Aufgabe, den unterschiedlichen Kulturen und Traditionen in denen Kinder aufwachsen Aufmerksamkeit zu schenken und ihnen im Kindergartenjahr Raum zu geben.

Die Zusammenarbeit und gemeinsame Aktivitäten mit den Pfarren und den Sozial Pastoralen Diensten der CS Caritas Socialis hilft uns dabei.

 
 

Unser Bild vom Kind

Jedes Kind

… ist eine eigene Persönlichkeit
Jedes Kind ist eine einzigartige Persönlichkeit, die vorurteilsfrei ist und das Recht hat, in seiner Art wahrgenommen zu werden. Kinder zeigen uns ihre individuellen Interessen und Bedürfnisse, die wir in unserer Arbeit berücksichtigen.

… ist neugierig
Kinder sind neugierig, offen und besitzen eine natürliche Lebensfreude

…ist gerne selbsttätig
Das Kind möchte etwas tun, es entwickelt sich aktiv. „Hilf mir es selbst zu tun – tu es nicht für mich!“ Wir unterstützen die Kinder in der Entwicklung der Selbständigkeit.

… hat sein eigenes Tempo
Jedes Kind lernt und entwickelt sich in seinem eigenen Tempo. Wir erfassen den Entwicklungsstand und bauen darauf gemeinsam mit dem Kind auf. Jedes Kind bekommt ausreichend Zeit und die Möglichkeit sich zu entwickeln.

… ist lustig
Jedes Kind soll Spaß haben und sich wohl fühlen.

… ist begabt
Jedes Kind hat Begabungen. Es ist unsere Aufgabe, das Kind bei der Entdeckung seiner Begabung zu begleiten.

… sucht Grenzen und Regeln
So wenig Regeln wie möglich, so viele wie nötig. Grenzen sollen klar und nicht willkürlich gesetzt werden. Regeln und Grenzen sollen dem Kind Sicherheit geben.                                                   

… braucht Geborgenheit
Ein Kind kann sich nur dort frei entwickeln, wo es sich geborgen fühlt! Wir sind für die Kinder und ihre Eltern da und schaffen eine Atmosphäre, die Wärme und Geborgenheit vermittelt.

… sucht Bindung
Kinder suchen nach Beziehungen und Bindungen zu anderen Kindern und zu Erwachsenen. Wir bieten ihnen ein soziales Miteinander über viele Generationen. Ohne Bindung keine Bildung!

 

Die CS Kindergärten & Horte sind Teil der:

Logo: Vereinigung Katholischer Kindertagesheime

Kontakt
Kontakt
Landstraßer Hauptstraße 146/10, 1030 Wien
Julia Haagen
Julia Haagen

CS Kindergarten Rennweg

Landstraßer Hauptstraße 146/10, 1030 Wien
01/718 20 20
julia.haagen@cs.or.at

Müllnergasse 29, 1090 Wien
Alexandra Gräven
Alexandra Gräven

CS Kindergarten & Hort Pramergasse

Müllnergasse 29, 1090 Wien
01/316 63 - 1710
alexandra.graeven@cs.or.at

Oberlaaer Straße 76, 1100 Wien
Monika Gidic
Monika Gidic

CS Kindergarten Oberlaa

Oberlaaer Straße 76, 1100 Wien
01/688 51 47-15
monika.gidic@cs.or.at

Folder
Folder
Preise
Preise
Nach oben scrollen