In dieser Kinderbuchreihe sind erschienen:


Annas Mama ist super

Das Kinderbuch „Annas Mama ist super – Multiple Sklerose kindgerecht erklärt“ ermutigt Eltern und Angehörige mit Kindern über die Krankheit offen zu sprechen.

Wir können Eltern leider die herausfordernde Aufgabe nicht abnehmen, ihren Kindern zu sagen, dass sie an MS erkrankt sind, aber wir können ihnen und vor allem ihren Kindern helfen, die Krankheit verständlicher zu machen. Mit dem Büchlein „Annas Mama ist super“ geben wir Eltern das nötige Rüstzeug in die Hand, um Sorgen anzusprechen und Ängste zu nehmen. Am Wichtigsten ist es, mit Kindern offen und ehrlich über die Krankheit zu sprechen. Haben Sie Mut, die Krankheit in der Familie anzusprechen. Kinder verstehen meist viel mehr, als wir ihnen zutrauen.

 

 

 

Anna und die beste Oma der Welt

Mit dem Bücklein „Anna und die beste Oma der Welt - Demenz kinderecht erklärt wollen wir ein Stück dazu beitragen, dass Kinder verstehen, warum die Oma, der Nachbar oder andere Bekannte vielleicht ein wenig seltsam sind. Wir wollen Menschen, die Kinder begleiten, ermuntern, das Thema Demenz direkt mit dieser Handreichung anzusprechen.

 

 

 

Max und Urli vom Ehrlingerhof

Sind Kinder mit dem Sterben und dem Tod eines geliebten Angehörigen konfrontiert, schafft dies bei Erwachsenen oft Ratlosigkeit und Unsicherheit. Es stellt sich die Frage, wie wir Kindern in einer derart schwierigen Situation begegnen können. Das Büchlein „Max und Urli vom Ehrlingerhof - Sterben kindgerecht erklärt“ will Eltern dazu ermutigen, mit ihrem Kind über Abschied, Tod und Trauer ins Gespräch zu kommen und zeigt einen Weg, Kinder in dieser schwierigen Situation liebevoll zu begleiten.

 

 

 

Bestellung der Büchlein:












Security-CodeGeben Sie bitte diesen Code ein


Nach oben scrollen