7. November 2018

Effie in Silber für Kampagne Hospiz braucht #mehrRaum

Die Kampagne „Hospiz braucht #mehrRaum“ wurde im Rahmen einer Gala im MAK (Museum für angewandte Kunst) mit dem Effie in Silber in der Kategorie „Soziales“ ausgezeichnet. 96 Einreichungen gingen in neun Kategorien ins Rennen um die begehrte Auszeichnung. Bereits zum 34. Mal zeichnete die IAA (International Advertising Association) am 7. November 2018 die effizientesten Kampagnen des Jahres aus.

Ganz Wien baut das CS Hospiz Rennweg, damit Menschen im Kreise der Familie und so schmerzfrei wie möglich sich aus dieser Welt verabschieden können, war das Ziel des Umbaus von Einzel- zu Familienzimmer. Mit den Spenden vieler, vieler Spenderinnen und Spender wurde dieser Traum verwirklicht

so Sabina Dirnberger-Meixner, Bereichsleitung Öffentlichkeitsarbeit CS Caritas Socialis.

Besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem im Frühjahr verstorbenen Walther Salvenmoser (Mullenlowe GGK), aus dessen Feder das Keyvisual stammt.“

Ein Blütenherz für #mehrRaum
Ein Blütenherz steht symbolisch für den Umbau im CS Hospiz Rennweg und bildet den Kern der Kampagne. Integrierte Marketing-, Fundraising und PR Maßnahmen und schafften mit dem Hashtag mehrraum Aufmerksamkeit und involvierte Menschen über die Grenzen Wiens hinaus, an der Lebensqualität für schwerkranke Menschen mitzubauen. Der integrierte Einsatz unterschiedlichster on- und offline Instrumente führte zur Aufstellung der notwendigen Geldmittel.

Mein Familienzimmer
Unter dem Kampagnen-Motto „Hospiz braucht #mehrRaum“ fand eine Generalsanierung des CS Hospiz Rennweg statt. Alle Zweibettzimmer wurden in Einzel- bzw. Familienzimmer umgebaut. Es wurde mehr Platz für Hospizgäste, ihre Familien und Angehörigen geschaffen, um die letzten Tage oder Wochen würdevoll und in Geborgenheit verbringen zu können und sich in Ruhe zu verabschieden. Es entstanden zwei Verabschiedungsräume, ein Wohlfühlbad, mehr und größere Aufenthaltsräume und Gästezimmer. Kurz gesagt: Mehr Raum zum Leben am Ende des Lebens!

CS Hospiz Rennweg
Der Kostbarkeit des Lebens im Sterben Raum und Zeit geben. Das CS Hospiz Rennweg umfasst sechs Einrichtungen unter einem Dach: Beratungsstelle, Mobiles Palliativteam, Palliativstation, Hospizteam der Ehrenamtlichen, Roter Anker und Begleitung in der Trauer.
Seit mehr als 20 Jahren betreut das CS Hospiz Rennweg schwerstkranke Menschen mit weit fortgeschrittener, unheilbarer Erkrankung und begrenzter Lebenserwartung. Seit der Gründung im Jahr 1995 ist die Betreuung stetig gewachsen: Die Zahl der jährlich betreuten Hospizgäste hat sich mehr als verdoppelt. Im Jahr 2017 war es Zeit räumlich zu wachsen.

Kontakt
Kontakt
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
Sabina Dirnberger
Mag. MBA Sabina Dirnberger-Meixner

Leitung Öffentlichkeitsarbeit

CS Rennweg
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
01 / 717 53 - 3131 • 0664 5486424
sabina.dirnberger@cs.at

Foto
Foto
Effie Preisverleihung 2018
Effie Preisverleihung 2018

© Copyright: Katharina Schiffl

Pressetext (Word)
Pressetext (Word)
Logos
Logos
Nach oben scrollen