Leuchtturm – Hospizbegleitung von Menschen mit Demenz

 

Leuchtturm ist das jüngste Lebensqualität-steigernde Projekt der CS Caritas Socialis.

Die psychischen Herausforderung für Personen im Umfeld von Menschen mit Demenz steigen. Um diesen Anforderungen Rechnung zu tragen, Menschen zu begleiten, Angehörige zu unterstützen und Mitarbeiter*innen in Krisensituationen zu fördern, wurde in der CS ein vielfältiges Angebot ausgearbeitet und eine Lernoffensive gestartet.

           
               
c Regina Hügli

c Regina Hügli

 

Über das Projekt Leuchtturm
In der CS Caritas Socialis betreuen und pflegen wir Menschen mit Demenz zu Hause, in den Tageszentren, Wohngemeinschaften und Wohnbereichen der Stationären Pflege. Die Philosophie von Hospiz und Palliative Care wurde im CS Hospiz Rennweg entwickelt und soll in allen Bereichen der CS umgesetzt werden.

Mit dem Projekt Leuchtturm werden die beiden Kernthemenfelder "Demenz" und "Palliative Care" verbunden. Das Palliative-Care-Know-How unserer Mitarbeiter*innen ist durch die HPCPH*-Projekte bereits gut etabliert. Das Wissen über Demenz wird laufend gefördert und gefestigt. Mit dem neuen Projekt Leuchtturm wird nun der Bereich der professionellen psycholoischen, psychotherapeutischen und gerontopsychatrischen Begleitung von Menschen mit Demenz unter Betrachtung der Ansätze von Hospiz und Pallitive Care weiterentwickelt.

PRO Demenz Palliative Psyche
Umfasst sind fünf Angebote, die die Demenzkompetenz der Mitarbeiter*innen und Ehrenamtlichen steigert und damit die Hospizbegleitung für Menschen mit Demenz und deren An- und Zugehörigen maßgeblich verbessert.

 *Hospizkultur und Palliative Care in den Alten- und Pflegeheimen Österreichs

Kontakt
Kontakt
Ungargasse 64-66, Stiege 4 / TOP 302, 1030 Wien
Sabina Dirnberger
Mag. MBA Sabina Dirnberger-Meixner

Leitung Öffentlichkeitsarbeit

CS Ungargasse
Ungargasse 64-66, Stiege 4 / TOP 302, 1030 Wien
01/71753-3131 • 0664 5486424
sabina.dirnberger@cs.at

Nach oben scrollen