20. Februar 2018

CS Hospiz Rennweg trauert um Walther Salvenmoser (1942 – 2018)

Walther Salvenmoser, jahrelanger Kreativdirektor der Image- und Werbekampagnen des CS Hospiz Rennweg, verstarb am Samstag, dem 17. Februar 2018, im 77. Lebensjahr.

 

Im Jahr 2000 hat Walther Salvenmoser seine unermüdliche und großartige Arbeit für das CS Hospiz Rennweg aufgenommen. Seine Werbekreationen sind seit Beginn ein unverzichtbarer Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit und Spendenwerbung für das CS Hospiz Rennweg. Seine mutige und „andere“ Zugangsweise zum Tabuthema Hospiz erweckt Aufmerksamkeit, polarisiert, regt an und fordert zum Dialog auf. Am Samstag, dem 17. Februar 2018, ist Walther Salvenmoser verstorben.

Hospizgedanken in der Gesellschaft verankert
Die Sujets von Walther Salvenmoser sind österreichweit bekannt und wurden international und national ausgezeichnet. Seine oft sehr mutige und „andere“ Zugangsweise zum Thema Hospiz erweckte Aufmerksamkeit und trug maßgeblich dazu bei, dem Hospizgedanken in den letzten zwei Jahrzehnten zum Durchbruch zu verhelfen.

Tabuthema Hospiz aufgebrochen

„Walther Salvenmoser hat Unermessliches für das CS Hospiz Rennweg geleistet. Er war im unermüdlichen Einsatz für seine Herzenssache – dem CS Hospiz Rennweg. Walther Salvenmoser ist zu verdanken, dass das Tabuthema Hospiz in der Gesellschaft wahrgenommen wird. Er hat dem CS Hospiz Rennweg eine visuelle Stimme nach außen gegeben und maßgeblich zur heutigen Bekanntheit beigetragen. Seine Kampagnen polarisieren und berühren. Mein Mitgefühl ist bei seiner Familie“,

Dr. Christine Schäfer, Stiftungsvorstandsvorsitzende CS Caritas Socialis Privatstiftung.

 

Kämpfer für die Würde des Menschen – Danke, Walther!

„Walther Salvenmoser hat mit seinen ungewöhnlichen Zugängen für das CS Hospiz Rennweg die Geschichte der Spenden- und Imagewerbung revolutioniert. Bewegend, aufrüttelnd, irritierend und in letzter Konsequenz solidarisierend waren 18 Jahre seine Kreationen für das CS Hospiz Rennweg. Wir verlieren mit ihm einen Kämpfer für die Würde des Menschen – bis zuletzt. Danke, Walther!“,

Sabina Dirnberger-Meixner, Leitung Öffentlichkeitsarbeit CS Caritas Socialis.

 

Nationale und internationale Auszeichnungen
Walther Salvenmoser (LOWE GGK MULLENLOWE) ist Preisträger zahlreicher Auszeichnungen. Besonders hervorzugeheben sind in diesem Zusammenhang: Die Auszeichnung „Goldener Clio“ in San Franzisco und „Cannes Löwe“, dem weltweit höchsten Werbepreis. Am Beginn der 2000er Jahre wurden in Israel die weltweit besten Social Advertising Arbeiten ausgezeichnet: Walther Salvenmosers Aktion Mensch Anzeige zum Thema Frauenbeschneidung wurde mit dem ersten Platz prämiert. Eine Auflistung der Preise für das CS Hospiz Rennweg finden Sie auch hier.

Werbung für ein schwieriges Produkt
Walther Salvenmoser formulierte seine Arbeit für das CS Hospiz Rennweg selber mal so: Das "Produkt" ist nicht einladend. Werbung für unheilbar krebskranke Menschen zu machen, verdient für mich nach wie vor das Prädikat Schwierig. Ich habe den Auftrag bekommen. Über ein Honorar zu sprechen, wäre mir nicht in den Kopf gekommen. Dort waren schon ganz andere Gedanken. Engherzig am Anfang, habe ich begonnen, Argumente zu sondieren, die rasch die Banalität des Selbstverständlichen verloren haben.“

DANKE Walther!

Kontakt
Kontakt
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
Sabina Dirnberger
Mag. MBA Sabina Dirnberger-Meixner

Leitung Öffentlichkeitsarbeit

CS Rennweg
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
01 / 717 53 - 3131 • 0664 5486424
sabina.dirnberger@cs.at

Fotodownload
Fotodownload
Walther Salvenmoser
Walther Salvenmoser
Nachruf Walther Salvenmoser_Kerzen
Nachruf Walther Salvenmoser_Kerzen
Nach oben scrollen