1. Oktober 2016

Europäischer Tag des gemeinnützigen Stiftens: CS Caritas Socialis Privatstiftung

Am 1. Oktober rückt der Europäische Tag des gemeinnützigen Stiftens*) die Stiftungen als gemeinnützige Akteure in den Fokus der Aufmerksamkeit. Die CS Caritas Socialis Privatstiftung ist eine gemeinnützige Stiftung zur Sicherung des Fortbestandes der Einrichtungen der CS Caritas Socialis.

 
Mag. Martin van Oers, Sr. Maria Judith Tappeiner CS, Dr. Christian Kuhn, Dr. Christine Schäfer

Stiftungsvorstand der CS Caritas Socialis Privatstiftung:

Mag. Martin van Oers, Sr. Maria Judith Tappeiner CS, Dr. Christian Kuhn, Dr. Christine Schäfer

 

Soziale Not lindern
Die CS Caritas Socialis wurde 1919 von Hildegard Burjan als geistliche Schwesterngemeinschaft mit dem Auftrag gegründet, soziale Not zu lindern. Heute setzt die CS Caritas Socialis drei Schwerpunkte: Betreuung und Pflege (Demenz), Hospizkultur (CS Hospiz Rennweg) und die Unterstützung und Begleitung von Familien und Kindern. Um den Fortbestand dieser Einrichtungen zu sichern wurde 2002 die CS Caritas Socialis Privatstiftung von der Schwesterngemeinschaft Caritas Socialis gegründet. 

Fortbestand der CS Einrichtungen sichern
Die CS Caritas Socialis Privatstiftung verfolgt ausschließlich den gemeinnützigen Zweck der Sicherung des Fortbestandes der Einrichtungen der CS Caritas Socialis GmbH und unterstützt und fördert Einrichtungen und Projekte über die Förderungen des Fonds Soziales Wien und der Stadt Wien hinaus. Sie verwirklicht somit den Gründungsauftrag Hildegard Burjan: Soziale Not lindern!

Spenden an die CS Caritas Socialis Privatstiftung
Im vergangen Jahr unterstützten Menschen die Einrichtungen der CS Caritas Socialis mit Spenden, Testamenten und Legaten in der Höhe von 1.775.552,- Euro. Diese Spenden ermöglichen der CS Caritas Socialis Privatstiftung Leistungen für Menschen anzubieten bzw. neue Projekte zu fördern, die von der öffentlichen Hand nicht finanziert werden können.

 

2015 wurden so zum Beispiele folgende Einrichtungen/Projekte finanziert:

CS Hospiz Rennweg – Lebensqualität bis zuletzt
64% der 2015 verwendeten Spenden flossen in das CS Hospiz Rennweg: PalliativmedizinerInnen werden in allen stationären und mobilen Einrichtungen der CS eingesetzte und sind in den Pflegeeinrichtungen rein spendenfinanziert. Der Rote Anker – Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche, die mit dem Tod eines geliebten Menschen konfrontiert sind – ist ausschließlich aus Spenden finanziert.

Demenz.weiter.denken – Demenzprojekt der CS Caritas Socialis
Mit den Spenden wurde ebenfalls das Demenzprojekt der CS Caritas Socialis unterstützt. Spenden flossen zum Beispiel in die Ausbildung der ehrenamtlichen DemenzwegbegleiterInnen, die Gestaltung von demenzfreundlichen Gottesdiensten, die Gründung des Netzwerkes demenzfreundlicher 3. Bezirk und auch die von der CS Caritas Socialis in Österreich initiierten Museumsbesuche für Menschen mit Demenz. 

Hilfe für Mütter und Kinder in Not
Das von der Schwesterngemeinschaft Caritas Socialis geführte CS Haus für Mutter und Kind (MUKI) sowie die Sozialberatung für sozial bedürftige Menschen werden ebenfalls mit Spenden der Stiftung unterstützt.

Ausblick 2017: Hospiz braucht #mehrRaum
2017 steht ein großer Umbau im CS Hospiz Rennweg bevor: #mehrRaum für unsere Hospizgäste und ihre Familien und Angehörigen um sich in Ruhe zu verabschieden. Einzel- statt Doppelzimmer, ein zweiter Verabschiedungsraum, Familien- und Gästezimmer, ein zusätzliches gemütliches Esswohnzimmer. Kurz gesagt: Mehr Raum zum Leben am Ende des Lebens! Dafür muss die CS Caritas Socialis noch mehr Spenden aufstellen als in den Vorjahren. Erste Bank Spendenkonto: IBAN: AT27 2011 1800 8098 0900

 

Übrigens: Die vielen Gemeinsamkeiten, welche die CS Caritas Socialis mit der Caritas der Erzdiözese Wien hat, führen oft zu Verwechslungen. Die CS Caritas Socialis steht aber mit der Caritas in keinem institutionellen Zusammenhang.

 

*) Quelle: www.tag-der-stiftungen.de / 
Bundesverband Deutscher Stiftungen
Kontakt
Kontakt
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
Sabina Dirnberger
Mag. MBA Sabina Dirnberger-Meixner

Leitung Öffentlichkeitsarbeit

CS Rennweg
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
01 / 717 53 - 3131 • 0664 5486424
sabina.dirnberger@cs.or.at

Oberzellergasse 1, 1030 Wien
Dr. Christine Schäfer Vorstandsvorsitzende CS Caritas Socialis Privatstiftung
Dr. Christine Schäfer

Stiftungsvorstand

Oberzellergasse 1, 1030 Wien
01/717 53-3111
christine_schaefer@cs.or.at

Nach oben scrollen