17. Januar 2023

CS Caritas Socialis als familienfreundlicher Betrieb zertifiziert

Die CS Caritas Socialis wurde mit dem staatlichen Gütezeichen „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnet. Mit rund 850 Mitarbeitenden, 500 Ehrenamtlichen, 400 Studierenden und Praktikant:innen und 70 Zivildienstleistenden sieht sich die CS Caritas Socialis seit vielen Jahrzehnten in der Pflicht, die Vereinbarkeit von Beruf und Arbeit so einfach wie möglich zu gestalten und dieses Engagement und Commitment wurde nun bestätigt.

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CS Caritas Socialis, die mit ihrer Arbeit in den CS Einrichtungen zu einem wesentlichen Teil die Gesellschaft generationsübergreifend mitgestalten, haben einen Arbeitgeber, der in der Zusammenschau auf die Bedürfnisse aller Mitarbeiter:innen auch die An- und Zugehörigen im Blickfeld hat. Zahlreiche bereits seit längerer Zeit bestehende Maßnahmen wie freie Dienstplangestaltung, attraktive in- und outhouse Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit über 300 Fortbildungsangeboten jährlich zu mehreren Terminmöglichkeiten und passende Arbeitszeitmodelle für jede Lebensphase sind relevante Faktoren, die zur Mitarbeiter:innenzufriedenheit beitragen.

Qualitätssiegel und anspruchsvoller Zertifizierungsprozess

Das staatliche Gütezeichen wurde heute für eine familienbewusste Personalpolitik nach einem mehrmonatigen Qualifizierungsprozess vergeben. Die CS Caritas Socialis verpflichtete sich beim Empfang der Auszeichnung gleichzeitig zur Einhaltung von Maßnahmen, die Rahmenbedingungen schaffen, um Familie, Freizeit und Beruf zu vereinen.

„In der CS wird unter dem Fokus der Individualität der Mitarbeitenden eine Atmosphäre geschaffen, in der auf einzelne Bedürfnisse eingegangen werden kann und Diversität gefördert wird. Um diese Individualität auch berücksichtigen zu können, hat sich die CS für einen ‚Open Family‘-Begriff entschieden und somit werden unter den Term neben dem Familienkern vor allem An- und Zugehörige sowie Haustiere subsumiert.“, so Robert Oberndorfer, Geschäftsführer CS Caritas Socialis.  

„Die aktive Umsetzung bestehender und neuer Maßnahmen ist uns wichtig. CS Mitarbeiter:innen finden sämtliche Informationen zu den Maßnahmen auf der unternehmensinternen Plattform meineCS.“

Mentale Gesundheit im Fokus

Als starke Säule für ein positives Arbeitsklima sieht die CS Caritas Socialis die Gesundheit der Mitarbeiter:innen: „Neben körperlicher Gesundheit legen wir einen starken Fokus auf die mentale Gesundheit der Mitarbeitenden. Das mittlerweile gut angenommense Employee Assistance Program, das im Sommer 2022 eingeführt wurde, unterstützt Mitarbeiter:innen und deren Angehörige kostenlos bei seelischen, gesundheitlichen, sozialen oder finanziellen Belangen. Gemeinsam mit Expert:innen werden optimale Lösungen für individuelle Fragestellungen gesucht. Das Angebot wird gut angenommen“, weiß Robert Oberndorfer.

Unser Führungsverständnis – Ihre Benefits als CS Mitarbeiter:in

 

Das CS Leitbild verspricht, den Menschen im Mittelpunkt zu sehen. Während CS Mitarbeiter:innen das Arbeiten in der CS als „etwas ganz Besonderes“ beschreiben, sieht die CS innovative und familienfreundliche Maßnahmen als Basis für ein gelungenes Arbeitsklima mit motivierten und qualifizierten Kolleg:innen.
Profitieren auch Sie von einem #JobmitSinn und den familienfreundlichen Benefits der CS Caritas Socialis

 

Schließlich will man wissen, mit wem man zusammenarbeiten wird.
Treffen Sie Ihr zukünftiges Team ganz ungezwungen auf einen Wiener Melange und erfahren Sie alles über Ihren neuen Job und Ihr Team!

 

CS Caritas Socialis – Lebensqualität vom Beginn bis zum Ende des Lebens

Die CS Caritas Socialis wurde 1919 von Hildegard Burjan als geistliche Schwesterngemeinschaft mit dem Auftrag gegründet, soziale Not zu lindern. Heute setzt die CS Caritas Socialis drei Schwerpunkte: Betreuung und Pflege (Demenz), Hospizkultur (CS Hospiz Rennweg) und die Unterstützung und Begleitung von Familien und Kindern. Basis dafür sind das mäeutische Führungsverständnis und das CS Leitbild.

Ein Teil der Einrichtungen ist durch den Fonds Soziales Wien (FSW) gefördert. Die CS Caritas Socialis Privatstiftung verfolgt ausschließlich den gemeinnützigen Zweck der Sicherung des Fortbestandes der Einrichtungen der CS Caritas Socialis GmbH und unterstützt und fördert Einrichtungen und Projekte über die Förderungen des Fonds Soziales Wien und der Stadt Wien hinaus.

Wir danken unseren Spender:innen und Unterstützer:innen: Schelhammer Capital Bank AG, Kunst hilft, Novartis Pharma GmbH, EHL Immobilien GmbH, Casinos Austria AG, Österreichische Lotterien, RSC Raiffeisen Service Center GmbH, Schütz Marketing Services, KTHE Kobza and the hungry eyes, Shell Austria GmbH, SV (Österreich) GmbH, Wiener Philharmoniker, S IMMO AG, Wild GmbH

Spendenkonto: IBAN: AT27 2011 1800 8098 0900

Kontakt
Kontakt
Ungargasse 64-66, Stiege 4 / TOP 302, 1030 Wien
Sabina Dirnberger
Mag. MBA Sabina Dirnberger-Meixner

Leitung Öffentlichkeitsarbeit

CS Ungargasse
Ungargasse 64-66, Stiege 4 / TOP 302, 1030 Wien
01/71753-3131 • 0664 5486424
sabina.dirnberger@cs.at

Nach oben scrollen