30. April 2017

Frühjahrsbenefizkonzert camerata ars vivendi mit Solist Emmanuel Tjeknavorian

Das traditionelle Frühjahrsbenefizkonzert zugunsten CS Caritas Socialis findet am 30. April 2017 um 11.00 Uhr im Mozartsaal des Wiener Konzerthauses statt. Am Programm der Matinee stehen Werke Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven aufgeführt von „camerata ars vivendi“. Karten sind direkt im Wiener Konzerthaus erhältlich.

Solist Emmanuel Tjeknavorian

Solist Emmanuel Tjeknavorian

Das Ensemble camerata ars vivendi konzertiert zugunsten der CS Caritas Socialis.

Das Ensemble camerata ars vivendi konzertiert zugunsten der CS Caritas Socialis.

 

Programm der Matinee

Wolfgang Amadeus Mozart: Ouverture zur Oper "Idomeneo"

Ludwig van Beethoven : Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie D-Dur, KV 385 "Haffner-Sinfonie"

Kartenbestellung

Link Button. Klicken für Link.

 

Solist
Emmanuel Tjeknavorian hat mit seinen 21 Jahren bereits zahlreiche Wettbewerbe gewonnen (zuletzt Preisträger des internationalen Sibelius-Violinwettbewerbs) und eine weltweite Solistenkarriere gestartet.

Dirigent
Prof. Georg Mark ist international tätiger Dirigent und war langjähriger Leiter der Dirigentenklasse am Konservatorium Wien Privatuniversität.

Orchester
camerata ars vivendi
Viele junge, aufstrebende MusikerInnen bilden mit "arrivierten" KollegInnen ein beeindruckendes Ensemble.

Kartenverkauf

Karten sind direkt im Wiener Konzerthaus erhältlich.
Der Kartenverkauf wird ausschließlich über das Wiener Konzerthaus abgewickelt.
Telefonische Bestellungen: 01/242 002
E-Mail: ticket@konzerthaus.at
Online: www.konzerthaus.at

 

In Kooperation mit „Kunst hilft“ 

„Kunst hilft“ wurde von Mag.a Brigitte Gassler-Nägele und Dr. Peter Gassler ins Leben gerufen, um soziale Projekte über den Weg der Musik zu ermöglichen. Gemeinsam mit seinem Ensemble „camerata ars vivendi“ unterstützt „Kunst hilft“ mit diesem Konzert den Roten Anker des CS Hospiz Rennweg.

Trauerbegleitung für Kinder braucht #mehrRaum

2017 steht - unter dem Motto "Hospiz braucht #mehrRaum" - ein großer Umbau bevor. mehr Platz für Hospizgäste, ihre Familien und Angehörigen um die letzten Tage oder Wochen würdevoll und in Geborgenheit verbringen zu können und sich in Ruhe zu verabschieden.

Der Rote Anker - die psychotherapeutische Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche, die mit dem Tod eines geliebten Menschen konfrontiert sind - braucht ebenfalls #mehrRaum um Kinder und auch ihre Eltern psychotherapeutisch zu begleiten und zu betreuen. Dieser Umbau stellt das CS Hospiz Renwneg vor eine außergewöhnlich große finanzielle Herausforderung. Mit dem Besuch des Konzertes oder des Kauf eines Kartenkontigens schenken Sie #mehrRaum für den Roten Anker des CS Hospiz Rennweg. DANKE!

 

Kooperationen/Sponsoring

Sie möchten das CS Hospiz Rennweg unterstützen und sind an einer Kooperation interessiert?
Kaufen Sie ein Kartenkontingen und machen Sie Geschäftsfreunden, Kunden oder MitarbeiterInnen eine Freude und tun Sie gleichzeitig Gutes. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei sabina.dirnberger@cs.or.at oder 01/717 53-3131

 

 

Wann & Wo
 
Sonntag, 30. April 2017, 11.00 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozartsaal
Lothringerstr. 20, 1030 Wien
Karten sind ab 1.12.2016 direkt im Wiener Konzerthaus erhältlich.

Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Veranstaltung fotografiert und/oder gefilmt wird. Wir behalten uns vor diese Aufnahme für Werbe- und Dokumentationszwecke im Kontext dieser Veranstaltung zu verwenden. Mit der Teilnahme/dem Besuch der Veranstaltung erklären sich damit einverstanden.

Kontakt
Kontakt
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
Sabina Dirnberger
Mag. MBA Sabina Dirnberger-Meixner

Leitung Öffentlichkeitsarbeit

CS Rennweg
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
01 / 717 53 - 3131 • 0664 5486424
sabina.dirnberger@cs.at

Einladung
Einladung
Nach oben scrollen