22. Dezember 2021

Benefizkonzert mit Emmanuel Tjeknavorian

Am Donnerstag, den 7. April 2022, um 19.30 Uhr findet im Mozartsaal des Wiener Konzerthauses das Frühjahrsbenefizkonzert statt. Auch dieses Mal freuen wir uns über unseren Stargast Emmanuel Tjeknavorian, der als Dirigent und Solist zugunsten des CS Hospiz Wien konzertiert. Außerdem sehen und hören Sie beim Konzert das Ensemble camerata ars vivendi. Karten sind direkt beim Konzerthaus erhältlich.

Wann & Wo?

> 7. April 2022, 19.30 Uhr
> Wiener Konzerthaus, Mozartsaal,

   Lothringer Straße 20, 1030 Wien
 

 Kartenbestellung: 

Kategorien
Kat. 1: € 62,- // Kat. 2: € 55,- // Kat. 3: € 49,- // Kat. 4: € 39,-
Rollstuhlplätze (nur begrenzt verfügbar): € 11,-

Telefon Button. Hier steht eine Telefonnummer             Download Button             Mailbutton. Klicken um eine Mail zu schreiben.  
01/242 000             Online-
Kartenbestellungen
            E-Mail-
Bestellung
 
 

Abwechslungsreiche Werke mit Charakter

Das Ensemble camerata ars vivendi konzertiert gemeinsam mit Solist und Dirigent "Rising Star" Emmanuel Tjeknavorian für #mehrraum im Mozartsaal des Wiener Konzerthauses.

Ein musikalischer Bogen wird beim Frühjahrsbenefizkonzert 2022 mit einer sorgfältig ausgewählten Reihe an  abwechslungsreichen Stücken gespannt. Während van Beethovens Symphonie Nr. 8 in F-Dur vielen Musikliebhaber*innen bereits melodisch im Ohr liegt, ist Haydns Sinfonia concertante in B-Dur ein eher selten gespieltes Werk und überrascht mit seiner Einzigartigkeit. Als moderneres Stück, komponiert in den Jahren 1916-1917, enstand das äußerst humorvolle Stück Prokofjews, die sogennante "Symphonie classique" als Gegenstimme zu der Gemütslage des Ersten Weltkriegs und erheitert bis heute noch.

 

Konzertprogramm: 

 

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 8 F-Dur, op. 93

Joseph Haydn: Sinfonia concertante B-Dur Hob I:105

Sergei Prokofjew: Sinfonie Nr. 1 in D-Dur, op. 25 "Symphonie classique"

 

Dirigent / Solisten / Ensemble:

 

Orchester: camerata ars vivendi 

Dirigent: Emmanuel Tjeknavorian   

Solisten: Emmanuel Tjeknavorian wird mit einigen seiner langjährigen musikalischen Feunden und Wegbegleitern auch als Solist in Haydn's Sinfonia concertante auftreten

 

 

In Kooperation mit KUNST HILFT

KUNST HILFT
„Kunst hilft“ wurde von Mag.a Brigitte Gassler-Nägele und Dr. Peter Gassler ins Leben gerufen, um soziale Projekte über den Weg der Musik zu ermöglichen. Gemeinsam mit seinem Ensemble „camerata ars vivendi“ unterstützt „Kunst hilft“ mit diesem Konzert den Roten Anker des CS Hospiz Rennweg.

#mehrraum – Hospizausbau in dem CS Hospiz Wien

Das Benefizkonzert im Frühjahr 2022 findet zugunsten #mehrraum - Hospizausbau im CS Hospiz Wien - statt.

Mit der neuen CS Kalksburg, die sich aktuell in der Bauphase bedindet, wird den Hospizanforderungen von Menschen mit Demenz Rechnung getragen und ermöglicht ihnen somit, sich so schmerzfrei wie möglich aus dieser Welt zu verabschieden.

Als Teil des CS Hospiz Wiens wird die CS Kalksburg das Kompetenzzentrum für Menschen mit hospizlicher Betreuung sein. Neben dem Hospizzentrum werden auch ein Tageszentrum für Menschen mit Demenz und ein Tageszentrum für Senior*innen sowie Wohnbereiche Teil des neuen Standorts der CS sein.

Mehr Informationen zum Hospizausbau

Link Button. Klicken für Link.

 

 

CS Caritas Socialis – Lebensqualität vom Beginn bis zum Ende des Lebens

Die CS Caritas Socialis wurde 1919 von Hildegard Burjan als geistliche Schwesterngemeinschaft mit dem Auftrag gegründet, soziale Not zu lindern. Heute setzt die CS Caritas Socialis drei Schwerpunkte: Betreuung und Pflege (Demenz), Hospizkultur (CS Hospiz Rennweg) und die Unterstützung und Begleitung von Familien und Kindern. Basis dafür sind das mäeutische Führungsverständnis und das CS Leitbild.

Ein Teil der Einrichtungen ist durch den Fonds Soziales Wien (FSW) gefördert. Die CS Caritas Socialis Privatstiftung verfolgt ausschließlich den gemeinnützigen Zweck der Sicherung des Fortbestandes der Einrichtungen der CS Caritas Socialis GmbH und unterstützt und fördert Einrichtungen und Projekte über die Förderungen des Fonds Soziales Wien und der Stadt Wien hinaus.

Wir danken unseren Spender*innen und Unterstützer*innen: Schelhammer Capital Bank AG, Kunst hilft, Novartis Pharma GmbH, EHL Immobilien GmbH, Casinos Austria AG, Österreichische Lotterien, RSC Raiffeisen Service Center GmbH, Schütz Marketing Services, KTHE Kobza and The Hungry Eyes GmbH, Shell Austria GmbH, SV (Österreich) GmbH, Wiener Philharmoniker, S IMMO AG, Wild GmbH

Spendenkonto: IBAN: AT27 2011 1800 8098 0900

Kontakt
Kontakt
Ungargasse 64-66, Stiege 4 / TOP 302, 1030 Wien
Sabina Dirnberger
Mag. MBA Sabina Dirnberger-Meixner

Leitung Öffentlichkeitsarbeit

CS Ungargasse
Ungargasse 64-66, Stiege 4 / TOP 302, 1030 Wien
01/71753-3131 • 0664 5486424
sabina.dirnberger@cs.at

Nach oben scrollen