17. Jänner 2018

Neue Kampagne: Liebe zum Quadrat im CS Hospiz Rennweg

CS Hospiz Rennweg Kampagne 2018: 24-Bogen-Plakate machen im Großraum Wien auf Lebensbegleitung bis zuletzt im CS Hospiz Rennweg aufmerksam. Kreiert wurde das Werbesujet pro bono von Walther Salvenmoser, GGK MullenLowe.

 

Vier Blüten im Quadrat und der Schriftzug „Liebe zum Quadrat“ machen seit Mitte Jänner auf das CS Hospiz Rennweg aufmerksam. Die neue Kampagne des CS Hospiz Rennweg stammt aus der bewährten und preisgekrönten Feder von Walther Salvenmoser, GGK MullenLowe.

Vier Säulen der Hospiz- und Palliativbetreuung = Liebe zum Quadrat
Professionelle und würdevolle Pflege, bestmögliche Schmerzmedizin, persönliche psychosoziale Betreuung und spirituelle Begleitung sind die vier Säulen im CS Hospiz Rennweg, die Lebensbegleitung bis zuletzt möglichen machen – so würdevoll und schmerzfrei wie möglich. Gepaart mit liebevollem und fürsorglichen Umgang macht daraus: Liebe zum Quadrat im CS Hospiz Rennweg.

Ankommen
Das CS Hospiz Rennweg ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Raststation, eine Möglichkeit für schwerkranke und unheilbarkranke Menschen bleiben zu können. Sie müssen nicht mehr weiter und bekommen das, was sie im Moment brauchen – egal ob ein Gespräch, eine wohltuende Massage, ein Vollbad, Physiotherapie oder eben auch Schmerzmedikamente um am Ende des Lebens nochmal zu LEBEN.

 

„Unser Dank gebührt Walther Salvenmoser, der seit so vielen Jahren unermüdlich mit seinen Ideen und Kreationen das CS Hospiz Rennweg unterstützt. Seine Kampagnen leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, dass das CS Hospiz Rennweg in der Öffentlichkeit bekannt ist und das Tabuthema Tod und Sterben angesprochen wird. Mit dem Slogan ‚Liebe zum Quadrat‘ bringt er unsere tägliche Arbeit auf den Punkt. Liebevolle Begleitung im CS Hospiz Rennweg damit das Leben bis zuletzt lebenswert ist und jeder verbleibende und so wertvolle Augenblicke gelebt werden kann“,

so Mag. Sabina Dirnberger-Meixner, Leitung Öffentlichkeitsarbeit.

 

CS Hospiz Rennweg
Der Kostbarkeit des Lebens im Sterben Raum und Zeit geben
Das CS Hospiz Rennweg umfasst sechs Einrichtungen unter einem Dach: Beratungsstelle, Mobiles Palliativteam, Palliativstation, Hospizteam der Ehrenamtlichen, Roter Anker und Begleitung in der Trauer. 2017 wurde das gesamte CS Hospiz Rennweg umgebaut: Alle Zweibettzimmer wurden in Einzel- bzw. Familienzimmer umgebaut. Ein Schlafsofa in jedem Zimmer und ein zusätzliches Gästezimmer ermöglichen es, dass Angehörige und enge Freunde auch über Nacht bleiben können.

Dank der Kooperation mit dem Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien, der Unterstützung der Stadt Wien und des Fonds Soziales Wien wird ein Teil der Kosten getragen. Dank Spenden ist die Gesamtbetreuung des CS Hospiz Rennweg möglich.

Wir danken unseren SpenderInnen und UnterstützerInnen: Bankhaus Schelhammer & Schattera AG, Kunst hilft, Novartis Pharma GmbH, OENB, Österreichische Lotterien, RSC Raiffeisen Service Center GmbH, Schütz Marketing Services, Walther Salvenmoser/GGK MullenLowe, Shell Austria GmbH, SV (Österreich) GmbH, Wiener Philharmoniker, Wild GmbH
Spendenkonto: IBAN: AT27 2011 1800 8098 0900

Kontakt
Kontakt
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
Sabina Dirnberger
Mag. MBA Sabina Dirnberger-Meixner

Leitung Öffentlichkeitsarbeit

CS Rennweg
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
01 / 717 53 - 3131 • 0664 5486424
sabina.dirnberger@cs.at

Oberzellergasse 1, 1030 Wien
Mag. Renate Magerl
Mag., Bakk Renate Magerl

Öffentlichkeitsarbeit

CS Rennweg
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
01 / 717 53 - 3130
renate.magerl@cs.at

Download Sujet
Download Sujet
Liebe zum Quadrat
Liebe zum Quadrat

JPG / 300 dpi /quer

Pressetext (Word)
Pressetext (Word)
Nach oben scrollen