7. März 2019

Lukas Perman sammelt Spenden für CS Haus für Mutter und Kind

Seit vielen Jahren engagiert sich Lukas Perman zusammen mit seiner Frau Marjan Shaki sozial in vielfältigster Weise. Im Rahmen einer Spendenaktion des Ensembles der Vereinigten Bühnen Wien am 4.1.2019 im Ronacher und am 5.1.2019 im Raimund Theater wurden 5.972,45 Euro für das CS Haus für Mutter und Kind gesammelt. Hier finden Frauen und deren Kinder Aufnahme nach psychischen oder physischen Gewaltsituationen. Im Projekt „Kinder sind Unschlagbar“ wird Traumatherapie finanziert, damit das Leben wieder eigenständig gelingen kann.

Foto: Simone Leonhartsberger

Lukas Perman überreicht den Spendenscheck an Sr. Suanne Krendelsberger CS, CS Stiftungsvorstand

Foto: Simone Leonhartsberger

 

MusicaldarstellerInnen sammeln, um menschen.leben.(zu)stärken.
Lukas Perman bittet seit 2010 mit seinen Schauspielkolleginnen und -kollegen im Ronacher und Raimund Theater um Spenden für Menschen in Not. Über seine Motivation, Menschen zu helfen, sagt er:

Es war die Erdbebenkatastrophe in Haiti, die uns aktiv hat werden lassen. Wir haben hier jeden Tag eine Vorstellung gegeben, das Leben genossen und dann sind wir heimgekommen und haben die Bilder der Erdbebenkatastrophe von Haiti gesehen. Wir können Menschen, die einen schönen Abend erlebt haben, bitten, mit einer Spende anderen zu helfen und das machen wir bis heute. Gutmensch ist fast ein Schimpfwort geworden, aber was ist schlecht daran, jemanden zu unterstützen wieder auf die Beine zu kommen?

Lukas Perman bei der Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich am 18.1.2019 im Raimund Theater.

 

Im Jänner bat das Ensemble nach Vorstellungen von „I am from Austria“ und „Bodyguard“ Besucherinnen und Besucher um eine Spende für das CS Haus für Mutter und Kind.

Lukas Perman und seiner Frau Marjan ist das Helfen ein wirklich wichtiges Anliegen, das man im persönlichen Kontakt mit ihnen einfach spürt. Das Hinterfragen, was mit dem Geld passiert, die Auswahl des Projektes, vom Ankündigen bis dahin, dass er selbst mit dem Auto die Spendenboxen von einer Vorstellung zur nächsten bringt, zeugen von ihrem Einsatz. Herzlichen Dank an alle Besucherinnen und Besucher, die mit Lukas Perman 5.972, 45 Euro gespendet haben. Im Namen der Kinder des CS Haus für Mutter und Kind sage ich DANKE!

so Sr. Susanne Krendelsberger CS, CS Stiftungsvorstand.

 

CS Haus für Mutter und Kind – MUKI
Das CS Haus für Mutter und Kind bietet Übergangswohnmöglichkeiten für alleinstehende Mütter mit bis zu drei Kindern. Die Mutter bewohnt mit ihren Kindern eine abgeschlossene Wohneinheit und wird von einem multiprofessionellen Team, bestehend aus Sozialarbeiterinnen und einer Psychotherapeutin begleitet. Ziel des Aufenthaltes ist es, die Familie wieder in ein eigenständiges Leben in ihrer eigenen Wohnung zu führen.

Kinder sind Unschlagbar
80% der Kinder, die Hilfe und Unterschlupf im CS Haus für Mutter und Kind finden, haben psychische oder physische Gewaltsituationen miterlebt. Damit das Vertrauen ins Leben trotz dieser Erfahrungen gelingen kann, gibt es Traumatherapie, die ausschließlich über Spenden finanziert ist.

Spendenkonto
Erste Bank:
IBAN: AT27 2011 1800 8098 0900
Online: www.cs.at/spenden

Kontakt
Kontakt
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
Sabina Dirnberger
Mag. MBA Sabina Dirnberger-Meixner

Leitung Öffentlichkeitsarbeit

CS Rennweg
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
01 / 717 53 - 3131 • 0664 5486424
sabina.dirnberger@cs.at

Fotos
Fotos
Pressetext
Pressetext
Logos
Logos
Nach oben scrollen