21. Juni 2019

Altwiener Ostermarkt und SchokoliebhaberInnen spenden € 10.000 für Roten Anker im CS Hospiz Rennweg

MitarbeiterInnen, Ehrenamtliche und prominente Helfer schenkten im Zeitraum von 5. bis 22. April 2019 am 30. Altwiener Ostermarkt auf der Freyung „Heiße Schokolade“ des Traditionschocolatiers Zotter und das ein oder andere Gläschen Sekt zugunsten des Roten Ankers aus. Besucht wurde der Benefizschokostand auch von Bundespräsident Alexander van der Bellen und seiner Ehefrau Doris Schmidauer.

Alexandra Holzer (2 v.l.) und Gerda Schantl (3 v.l.), bei der Übergabe des Spendenschecks an Silvia Langthaler (li.) und Andrea Schwarz (re).

Alexandra Holzer (2 v.l.) und Gerda Schantl (3 v.l.), bei der Übergabe des Spendenschecks an Silvia Langthaler (li.) und Andrea Schwarz (re).

Mitarbeiter, Ehrenamtliche und Unterstützter nach der Spendenübergabe im Café Cora.

Mitarbeiter, Ehrenamtliche und Unterstützter nach der Spendenübergabe im Café Cora.

Bundespräsident Alexander van der Bellen mit Ehefrau Doris Schmidauer zu Besuch am Benefizschokostand.
(v.l.n.r) Alexandra Holzer, Doris Schmidauer, Alexander van der Bellen, Silvia Lanthaler, Sr. Susanne Krendelsberger, Robert Oberndorfer und Sabina Dirnberger-Meixner.

Bundespräsident Alexander van der Bellen mit Ehefrau Doris Schmidauer zu Besuch am Benefizschokostand. (v.l.n.r) Alexandra Holzer, Doris Schmidauer, Alexander van der Bellen, Silvia Lanthaler, Sr. Susanne Krendelsberger, Robert Oberndorfer und Sabina Dirnberger-Meixner.

 

Gemeinsam Menschen.Leben.Stärken – Schokostand am Altwiener Ostermarkt
Zu verdanken ist das der STADTwerkSTATT, dem Verein für aktive Stadtkultur, die für das kulturelle und karitative Programm im Rahmen der Altwiener Märkte auf der Freyung verantwortlich ist. Am 13. Juni 2019 wurden die eingenommenen Spenden von Alexandra Holzer, Obfrau der STADTwerkSTATT, an das CS Hospiz Rennweg überreicht. Insgesamt wurden am Altwiener Ostermarkt, der heuer bereits zum 30. Mal stattfand, € 10.000 gesammelt. Die Spenden kommen dem Roten Anker im CS Hospiz Rennweg zugute. Der Rote Anker begleitet Kinder und Jugendliche, die mit dem Tod eines Elternteils konfrontiert sind. Die psychotherapeutische Begleitung ist vollkommen spendenfinanziert.

Es ist uns eine Freude, dass wir diese wertvolle und wichtige Einrichtung in Wien tatkräftig unterstützen konnten! Alle Beteiligten waren mit Herz und Freude dabei und der Benefizstand gibt der Organisation des Ostermarktes einen besonderen Sinn und tiefere Bedeutung. Die STADTwerkSTATT freut sich, diesen stolzen Betrag überreichen zu können,

so Alexandra Holzer, Obfrau STADTwerkSTATT. – Verein für aktive Stadtkultur

In nur 18 Tagen konnte dieses wundervolle Spendenergebnis erreicht werden und wir blicken auf eine wundervolle Osterzeit zurück. Vielen Dank an die STADTwerkSTATT, für die Möglichkeit den Benefizschokosstand zu betreuen und vielen Dank an all die zahlreichen freiwilligen HelferInnen, ohne die wir das alles nicht geschafft hätten,

so Sabina Dirnberger-Meixner, Leitung Öffentlichkeitsarbeit CS Hospiz Rennweg.

Roter Anker – professionelle psychotherapeutische Begleitung für Kinder und Jugendliche
Der Rote Anker bietet Kindern und Jugendlichen, die mit dem Tod eines geliebten Menschen konfrontiert sind, professionelle psychotherapeutische Beratung und Begleitung. Weiters wird ein spezialisiertes Schulprogramm für Kinder und Jugendliche, das sich mit dem Thema „Lebensende“ auseinandersetzt, angeboten. Die Angebote des Roten Ankers sind für die Familien kostenlos und können nur durch die Unterstützung von SpenderInnen ermöglicht werden.

CS Hospiz Rennweg
Das CS Hospiz Rennweg (Beratungsstelle, Mobiles Palliativteam, Palliativstation, Hospizteam der Ehrenamtlichen, Roter Anker, Begleitung in der Trauer) betreut seit mehr als 25 Jahren schwerstkranke Menschen mit weit fortgeschrittener, unheilbarer Erkrankung und begrenzter Lebenserwartung. In den vergangenen 20 Jahren wurden rund 21.000 schwerkranke Menschen und deren Angehörige in den wohl herausforderndsten Tagen des Lebens und danach begleitet.

Erste Bank: IBAN: AT27 2011 1800 8098 0900

Kontakt
Kontakt
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
Sabina Dirnberger
Mag. MBA Sabina Dirnberger-Meixner

Leitung Öffentlichkeitsarbeit

CS Rennweg
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
01 / 717 53 - 3131 • 0664 5486424
sabina.dirnberger@cs.at

Fotos
Fotos

© Copyright: CS Caritas Socialis

© Copyright: CS Caritas Socialis

© Copyright: CS Caritas Socialis

Logos
Logos
Presseaussendung
Presseaussendung
Nach oben scrollen