Limonengelb leuchtet das Cover der Ausgabe No8 unserer CS Augenblicke (=Jahresbericht 2020). Ein starker Farbkontrast zum aktuellen Kampagnenslogan: Nehmen wir dem Schwarz die Kraft.

Zentrales Anliegen aller Mitarbeiter*innen und Ehrenamtlichen der CS Caritas Socialis ist es, dem Leben mit allen uns zur Verfügung stehenden Mittel bis zum letzten Atemzug Farbe zu geben und das Leuchten zu ermöglichen. Mitarbeiter*innen und Ehrenamtliche stehen daher im Focus. Sie erzählen, wie sie #menschenlebenstärken und warum die CS Caritas Socialis ein guter Arbeitsplatz ist.

 

 

Menschen. Leben. Mitgefühl.

#1
„Ich bin hier an diesem Platz, weil ich mitfühle und weil ich mich bewusst angreifbar mache.“

Anne Schneider
Diplomierte Gesundheits und Krankenpflegerin

Menschen. Lieben. Umarmen.

#2
„Damit wir die Bewohner*innen in ihrer Welt abholen können, brauchen wir als Mitarbeiter*innen die Unterstützung und Wertschätzung, welche wir von der CS bekommen.“

Tanja Kohlhauser
Gerontopsychiatrische Diplomkrankenpflegerin

Menschen. Beleben. Stärken.

#3
„Wir Mitarbeiter*innen dürfen in unserer Arbeit kreative Wege gehen und auch etwas Neues ausprobieren. Und das ist schön.“

Franziska Sonntag
Pflegefachassistentin

Menschen. Leben. Lernen.

#4
„Was ich hier in der CS gelernt habe, kann ich auch für meinen späteren Beruf brauchen: Respekt, Menschlichkeit und Freundlichkeit.“

Daniel Sadegh
Zivildiener

Menschen. Spüren. Stärken.

#5
„Das Bett hindert uns an fast gar nichts. Wenn ich in zwei Jahren in Pension gehe, komme ich öfter hierher. Ich bin verliebt in diese alten Menschen.“

Helene Lux
Ehrenamtliche „Lebensraum Bett“

Menschen. Verabschieden. Stärken.

#6
„Die Atmosphäre ist so friedlich und das ganze Haus strahlt diesen Geist aus. Auch als Mitarbeiterin fühle ich mich geborgen und getragen.“

Sophie Wurdak
Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin im CS Hospiz Rennweg

Menschen. Verstehen. Stärken.

#7
„Ich komme gerne in die CS, um den Menschen, die alleine kaum noch etwas mit sich anzufangen wissen, wieder Freude, Sinn und eine Aufgabe zu geben.“

Suela Metz
Pflegeassistentin, CS Tageszentrum Pramergasse

Menschen. Leben. Begleiten.

#8
„Wir sind ein gutes, starkes Team. Man spürt, dass jeder von uns seine Arbeit gerne macht.“

Anna Janik
Pflegeassistentin in der Betreuung zu Hause

Menschen. Leben. Berühren.

#9
„Die Fürsorge, die Liebe und das Mitgefühl in diesem Haus habe ich schon als junges Mädchen gespürt. Heute in der CS arbeiten zu dürfen, erfüllt mich jeden Tag mit Freude.“

Dragana Zivkovic
Pflegefachassistentin

Menschen.Leben.Lachen.

#10
„Schön und erfüllend, so empfinde ich die Arbeit in der CS. Besonders dann, wenn sich Jung und Alt vermischen.“

Ulrike Eder
Kindergartenpädagogin

 
 
 

Danke für Ihr
#menschenlebenstärken!

Kontakt
Kontakt
Ungargasse 64-66, Stiege 4 / TOP 302, 1030 Wien
Sabina Dirnberger
Mag. MBA Sabina Dirnberger-Meixner

Leitung Öffentlichkeitsarbeit

CS Ungargasse
Ungargasse 64-66, Stiege 4 / TOP 302, 1030 Wien
01/71753-3131 • 0664 5486424
sabina.dirnberger@cs.at

Nach oben scrollen