13. Mai 2019

„Voten und teilen“ für „Starke Tochter! und Starker Sohn!“ – CS Cochingangebot für Kinder von Eltern mit MS

Heute startet das Voting der Initiative MS: Mein Projekt initiiert von Roche Austria. „Starke Tochter! Starker Sohn!“ ein Projekt des MS Tageszentrums der CS Caritas Socialis das Coaching Angebote für Kinder und Jugendliche von Eltern mit MS anbietet ist dabei. Die drei Projekte, die in den Sozialen Medien am häufigsten geteilt werden erhalten abgestuft 3000, 5000 und 10.000 Euro Spende. Jetzt voten!

 

Die Kampagne und der Votingzeitraum starten am 13. Mai und enden am 26. Mai. Die Gewinner werden am 29. Mai bekanntgegeben.

Jetzt voten!

Du bist nicht allein! – Das Coaching Angebot der CS Caritas Socialis
Unter dem Motto „Starke Tochter!“ / „Starker Sohn!“ werden Kinder und Jugendliche, die in ihrer Familie mit Multiple Sklerose konfrontiert sind, gestärkt und auch bestärkt. Sie erhalten im Coaching der CS Caritas Socialis im MS Tageszentrum Hilfe, Rat und können sich mit Gleichgesinnten austauschen. Die Gruppe besteht aus bis zu zehn Jugendlichen zwischen 10 und 15 Jahren und trifft sich drei Mal jährlich für ca. drei Stunden. Geleitet wird die Gruppe von Ramona Rosenthal, Leiterin MS-Tageszentrum und Bettina Bachschwöll, Ergotherapeutin.

„Unser Ziel ist es, betroffene Kinder und Jugendliche zu bestärken: Du bist nicht allein! Es gibt Gleichgesinnte und in unserer Gruppe kannst du dich mit ihnen und auch mit Fachexpertinnen austauschen“

so Ramona Rosenthal, Leiterin MS Tageszentrum

Welt-MS Tag 29. Mai 2019 – MS-Tageszentrum der CS Caritas Socialis einzigartig in Europa
Das MS-Tageszentrum ist einzigartig in Europa und bietet einmalige Möglichkeiten um Therapie, psychosoziale Begleitung und Gemeinschaft tagsüber zu verbinden. Menschen mit MS und ihre Angehörigen werden in ihrer Lebensbewältigung unterstützt und begleitet. Das MS-Tageszentrum bietet auf 400 m² einen großen und gut ausgestatteten Therapieraum, einen Einzeltherapieraum für Physio- oder Ergotherapie, sowie eine Therapieküche mit höhenverstellbaren Arbeitsflächen und barrierefreie Zugänge zu Garten, Dachterrasse und Cafeteria. Das MS-Tageszentrum ist gemeinsam mit dem CS Tageszentrum für Menschen mit Demenz, dem CS Tageszentrum für SeniorInnen, Wohnbereiche für hochbetagte und chronisch kranke Menschen, dem CS Hospiz Rennweg und dem CS Kindergarten im 3. Wiener Gemeindebezirk angesiedelt.

iToilet: Innovation im MS-Tageszentrum
Das MS-Tageszentrum ist Mitglied des europäischen Projektes iToilet (intelligente Toilette). In diesem Forschungsprojekt wird ein computerunterstütztes Toilettensystem entwickelt, das Menschen mit Beeinträchtigungen, die zu Hause leben, die Möglichkeit gibt, autonom und damit unter der Wahrung ihrer Intimsphäre die Toilette zu benutzen. Im MS-Tageszentrum der CS Caritas Socialis wird die iToilet getestet. Das Projekt iToilet wird teilweise durch das AAL Programm (AAL-2015-1-084) und durch nationale Institutionen und Forschungsförderungen in Österreich, Ungarn, Italien und Slowenien gefördert.

Kontakt
Kontakt
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
Sabina Dirnberger
Mag. MBA Sabina Dirnberger-Meixner

Leitung Öffentlichkeitsarbeit

CS Rennweg
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
01 / 717 53 - 3131 • 0664 5486424
sabina.dirnberger@cs.at

Oberzellergasse 1, 1030 Wien
DGKS Ramona Rosenthal

Multiple Sklerose Tageszentrum

CS Rennweg
Oberzellergasse 1, 1030 Wien
01/717 53 - 3631
ramona.rosenthal@cs.at

Nach oben scrollen