Mobiles Palliativteam

Das Mobile Palliativteam betreut unheilbar kranke Menschen bis zuletzt zu Hause, lindert mit optimaler Schmerztherapie und professioneller Pflege, begleitet psychosozial und spirituell und unterstützt in der Organisation des Alltags.

Wir betreuen und pflegen schwer kranke Menschen, die zu Hause bleiben wollen, auf einen Hospizplatz warten oder setzen die Pflege fort, wenn jemand von der stationären Betreuung nach Hause will und kann.

In enger Vernetzung mit Palliativstation des CS Hospiz Rennweg ist ein rascher Wechsel in eine stationäre Einrichtung möglich. Durch die mobile Palliativbetreuung kann der Wunsch nach dem Leben in der vertrauten Umgebung bis zuletzt Wirklichkeit werden.

Diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, ÄrztInnen und SeelsorgerInnen mit Zusatzausbildungen in Palliative Care sowie das Hospizteam der Ehrenamtlichen begleiten und betreuen interdisziplinär.

Gemeinsam mit Angehörigen/FreundInnen der von uns betreuten Menschen und bestehenden unterstützenden Diensten erweitern wir das Netzwerk. Wir stellen Kontakt her mit Krankenhäusern, HausärztInnen und therapeutischen Diensten. Wir organisieren Pflegehilfsmittel, Essen und Unterstützung im Haushalt.

 

Logo Fond Sociales Wien Geförderte Einrichtung

 

Aufnahmekriterien

Betreuungsübernahme: Nach einer Kontaktaufnahme mit unserer Hospizkoordination und erfolgtem Besuch einer unserer HospizärztInnen kann die Begleitung und Betreuung durch das Mobile Palliativteam beginnen.

Betreuungskriterien

  • KlientInnen mit weit fortgeschrittener, unheilbarer Erkrankung und begrenzter Lebenserwartung.
  • Medizinische Indikationen wie z.B. starke Schmerzen, therapieresistente Übelkeit/Erbrechen, exulcerierende Tumore, stenosierende Tumore, u.a.
  • Pflegerische, medizinische und häusliche Rahmenbedingungen sind maßgeblich für eine palliative Betreuung zu Hause.
  • KlientInnen und evtl. Angehörige sollen über die Unheilbarkeit und das Fortschreiten der Erkrankung aufgeklärt sein.
  • KlientInnen/Angehörige wünschen selbst die Betreuung durch das Mobile Palliativteam und sind mit den Prinzipien der lindernden Pflege und Therapie einverstanden.
  • KlientInnen/Angehörige sind über den möglichen Betreuungsumfang und den organisatorischen Ablauf aufgeklärt.
  • Die Betreuung ist unabhängig von Religionszugehörigkeit, Weltanschauung und finanziellen Mitteln.
 

Leistungen

Leistungen des Mobilen Palliativteams für Lebensqualität

  • professionelle Pflege: Beratung, Anleitung und Übernahme palliativpflegerischer Tätigkeiten
  • Symptomkontrolle
  • begleitende Schmerztherapie in Zusammenarbeit mit der HausärztIn
  • Begleitung bei Entlassung/Aufnahme ins Krankenhaus
  • psychosoziale Betreuung und/oder seelsorgerische Begleitung
  • Rund-um-die-Uhr Sicherheitsnetz durch persönlichen und telefonischen Bereitschaftsdienst
  • Wechsel in Krisensituation in die Palliativstation des CS Hospiz Rennweg
  • Trauerbegleitung
  • Angehörigentreff des CS Hospiz Rennweg
  • Sozialarbeit
  • Mobile Physiotherapie

Kosten

Für unheilbar kranke Menschen und Angehörige ist die Beratung und Begleitung unentgeltlich. Diese Kosten werden durch großzügige SpenderInnen und Sponsoren gedeckt. Die Pflegedienstleistungen werden mit der Gemeinde Wien und den Krankenkassen mit Selbstbehalt verrechnet.

Kontakt
Kontakt
Baumgartner Höhe 1, Pav. 26, 1140 Wien
Evelyn Nagel
Evelyn Nagel

Beratungsstelle - CS Hospiz Rennweg

CS Rennweg
Baumgartner Höhe 1, Pav. 26, 1140 Wien
01/717 53-3220
beratungsstelle@cs.or.at

Baumgartner Höhe 1, Pav. 26, 1140 Wien
Silvia Haider
Silvia Haider

Beratungsstelle - CS Hospiz Rennweg

CS Rennweg
Baumgartner Höhe 1, Pav. 26, 1140 Wien
01/717 53 - 3220
beratungsstelle@cs.or.at

Folder
Folder
Anfrage für Aufnahme
Anfrage für Aufnahme
Nach oben scrollen